Nächstes Heimspiel

  • 00 Tage
  • 00 Std
  • 00 Min
  • 00 Sek

Verstärkung aus der Slowakei

Vertrag Nummer zehn für die neue Saison ist unterschrieben: Der Volleyball-Bundesligst SWD powervolleys Düren verpflichtet den 19-jährigen Slowaken Július Firkaľ. Der Neue ist 1,95 Meter groß und spielt auf der Position des Außenangreifers.

Schöne Handlungshöhe

„Er ist ein junger, entwicklungsfähiger Spieler, der schon jetzt eine tolle Koordination und eine schöne Handlungshöhe mitbringt“, sagt der neue Trainer Stefan Falter über den Angreifer. Falter hat den Nachwuchsmann, der seit 2013 bei COP Trenčín gespielt hat und jetzt schon der slowakischen Nationalmannschaft angehört, ausgiebig beobachtet.

Der neue Außenangreifer Július Firkaľ. Fotos: CEV, privat/powervolleys

Die SWD powervolleys hatten ihn zum Probetraining eingeladen. Und Firkaľ wusste zu überzeugen. „Nicht nur die Tatsache, dass er Linkshänder ist, macht ihn so interessant. Er ist sehr ehrgeizig und zielstrebig. Da ist eine große Entwicklung zu erwarten“, schildert Falter. Július Firkaľ hat einen Vertrag bis 2019 unterschrieben.

„Sehr gutes Gefühl“

„Die Bundesliga ist für mich der nächste Schritt. Da gibt es starke Mannschaften und namhafte Spieler. In Düren zum Beispiel spielt Blair Bann. Der hat mit Kanada Platz drei in der Weltliga geschafft und wurde in zum besten Libero gewählt. Von solchen Spieler will ich lernen.“

Auch Július Firkaľ hat sich beim Probetraining ein Bild gemacht. „Ich habe einige der Spieler kennengelernt und hatte da ein sehr gutes Gefühl. In Düren gibt es eine gute Mischung, ein gutes Konzept und einen Trainer, bei dem ich davon überzeugt bin, dass er mir weiterhelfen kann.“

 

Der Dürener Kader: Tim Broshog, Michael Andrei, Jaromir Zachrich (Mittelblock), Romans Sauss, Karli Allik, Július Firkaľ (Außenangriff), Edvarts Buivids, Marvin Prolingheuer (Diagonal), Blair Bann (Libero), Stijn D’Hulst (Zuspiel)