Zwei Beachcamps in den Sommerferien

In Zeiten der Corona-Pandemie und der Schulschließungen konnten sich die Kinder zuletzt weniger bewegen und Sport treiben. Daher veranstalten die SWD Powervolleys in den bevorstehenden Sommerferien gleich zwei Beachcamps. Dabei steht der Spaß an der Bewegung im Mittelpunkt. Wir bringen den Kindern natürlich auch unsere Sportart näher, aber es geht nicht darum, Volleyball-Profi zu werden.

Das erste Camp (gepe Sommercamp) findet von Montag, 6.7. bis Freitag, 10.7. und das zweite Camp (Allianz Camp) von Montag, 3.8. bis Donnerstag, 6.8. jeweils von 10.00 bis 16.00 Uhr auf der Anlage DTV Beach an der Doktor-Overhues-Allee statt. Teilnahmeberechtigt sind Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren. Die Kosten betragen 50 € pro Kind. Darin sind T-Shirt, Mittagessen und Getränke enthalten. Der Anmeldeschluss ist der 3.7. für das erste und der 29.7. für das zweite Camp. Das Formular und weitere Informationen zur Anmeldung gibt es auf unserer Website. Dort finden Sie auch ein Dokument mit den Teilnahmebedingungen.

Das Training erfolgt in kleinen Gruppen mit maximal zehn Teilnehmern. Professionelle Trainer kümmern sich um die Kinder und vielleicht kommt auch der eine oder andere Profi aus dem Bundesliga-Team der SWD Powervolleys vorbei.

Um die Beachcamps in der Corona-Zeit durchführen zu können, haben wir ein entsprechendes Hygienekonzept erarbeitet. Wenn Sie dazu Fragen haben, können Sie sich gerne bei uns melden. Gesundheit steht auch bei der Ernährung im Mittelpunkt, weshalb wir für ein ausgewogenes Mittagessen sorgen. Unser Partner Biofruit versorgt die Kinder mit gesunden Snacks während der Trainingseinheiten. Es gibt außerdem noch eine Überraschung.

Nur dank der großzügigen Hilfe unserer Partner Allianz, Gepe Peterhoff, Stadtwerke Düren und Biofruit konnten wir die Beachcamps kurzfristig organisieren und zu den günstigen Preisen anbieten. Wir freuen uns über zahlreiche Anmeldungen.